Icon von Facebook

Junge StifterInnen

Die Jungen StifterInnen bringen sich verstärkt in die inhaltliche Arbeit der Freya von Moltke-Stiftung ein und beteiligen sich mit einem reduzierten Stiftungsbeitrag von einmalig 150 € am Aufbau der Stiftung.

Sie kommen in regelmäßigen Workshops, zu einzelnen Aspekten des Kreisauer Kreises, zusammen und gestalten so die Bildungsarbeit der Stiftung aktiv mit.

Aktuelles über die Aktivitäten der Jungen StifterInnen erfahren Sie hier.
Details zu den bisherigen Veranstaltungen können Sie hier nachlesen.

Die Jungen StifterInnen sind:

  • Ferdinand Bark, Frankfurt/Main, DE
  • Laura Brüggemann, Berlin, DE
  • Moritz Decker, Berlin, DE
  • Carolin Dembowski, Berlin, DE
  • Dr. Sebastian Dreier-Schmidt, Delft, NL
  • Marie Ellersiek, Göttingen, DE
  • Oliver Engelhardt, Praha, CZ
  • Gregor Feindt, Wiesbaden, DE
  • Dr. Marie-Christine Fuchs, Berlin, DE
  • Ruben Gallé, Mauchenheim, DE
  • Elisabeth Hinz, Bergisch Gladbach, DE
  • Mechthild Kölb, Gießen, DE
  • Sophie von Hülsen, Ahrensburg, DE
  • Lars Krägeling, Berlin, DE
  • Jan Kubišta, Praha, CZ
  • Andre P. H. Müller, Berlin, DE
  • Katharina Muscheler-Lorange, Frankfurt/Main, DE
  • Paula Oppermann, Berlin, DE
  • Felix Pawlowski, Berlin, DE
  • Carl Philipp Riedel, Berlin, DE
  • Tiphaine von Roten, Nyon, CH
  • Thibaut von Roten, Nyon, CH
  • Dr. Ricarda Schnelle, Sehnde, DE
  • Sophie von Schwerin, Zürich, CH
  • Ulrich von Schwerin, Berlin, DE
  • Carl-Friedrich von Stechow, Hamburg, DE
  • Denis Suarsana, Berlin, DE
  • Eike Ulrich Vater, Eschborn, DE
  • Alexander Wendland, Hamburg, DE
  • Jobst von Wintzingerode, Hannover, DE
  • Ya'en Benjamin Zhang, Gunten, CH

Junge/r StifterIn werden

Sie haben Interesse daran ein/eine Junge/r Stifter/in zu werden? Für weitere Informationen melden Sie sich bitte bei Wiebke Harlis (harlis(at)fvms.de). Sie nimmt Sie gerne in den entsprechenden E-Mail-Verteiler auf und beantwortet Ihre Fragen.

,,Ich sehe es als die Aufgabe meiner Generation an, sich aktiv für ein friedliches und demokratisches Zusammenleben in Europa einzusetzen. Kreisau und die Freya von Moltke-Stiftung bilden für junge Menschen den Rahmen, an einer freien, modernen Erinnerungskultur geschichtsträchtiger DemokratInnen mitwirken zu können. Denn nur wer aus der Vergangenheit lernt, kann Verantwortung für die Zukunft übernehmen.“ - Elisabeth Hinz

„Kreisau in seiner heutigen Form ist ein Wunder - in diesem Sinne prägt es jeden, der sich auf den Ort und seinen Geist einlässt. Dass dort demokratische Werte und ein europäisches Miteinander gelebt werden können, liegt maßgeblich an der Arbeit der Freya von Moltke-Stiftung. Dieses Engagement als Jungstifterin zu unterstützen, ist mir ein Herzenswunsch." - Marie Ellersiek

„Ich bin überzeugt davon, dass meine Generation sich aus ehrlichem Interesse für das Gemeinwohl der Gesellschaft einbringen muss. Gerade Kreisau ist dafür ein ausgezeichneter Ort. Dort werden Begegnungen ermöglicht, tritt man für ein verständnisvolles Miteinander ein und fördert die europäischen Beziehungen. Deshalb engagiere ich mich als Junger Stifter.“ - Lars Krägeling

„Kreisau ist für mich ein sehr lebendiger Ort mit einer beeindruckenden Geschichte, an dem im Kleinen viel bewegt wird. Die wertvolle Arbeit an diesem Ort unterstütze ich als Junge Stifterin und im Rahmen des Stiftungsrates der Freya von Moltke-Stiftung gerne.“ - Carolin Dembowski

„Die Arbeit im Kreis der Jungen StifterInnen ist für mich eine echte Herzensangelegenheit. Ich verstand mich schon immer als Europäer. In Zeiten wiedererstarkender rechtspopulistischer Strömungen ist die Arbeit für ein freies und friedliches Europa meiner Meinung nach existentiell.“ - Felix Pawlowski

„In meinem Beruf als Jurist und Diplomat im tschechischen Außenministerium und später im Europäischen Außendienst der EU setze ich mich für die Völkerverständigung und Zusammenarbeit der Nationen im vereinigten Europa im Geiste der Ideen des Kreisauer Kreises ein.“ - Jan Kubišta

Besuchen Sie unsere Facebook-Seite!