Icon von Facebook

Filmpremiere und besondere Johannes-Passion in Berlin

Wir möchten Sie ganz herzlich zu vier Veranstaltungen einladen, die am 28. März in Köln und am 1. und 2. April in Berlin stattfinden:


Die Freiheit, die Fesseln trägt ist eine szenische Collage, bestehend aus Johann Sebastian Bachs Johannes-Passion, ergänzt mit Texten aus den NS-Prozessen vom Januar 1945 gegen den Jesuitenpater Alfred Delp und den evangelischen Christen Helmuth James von Moltke.

Der Konzertraum verwandelt sich in einen Gerichtsaal und stellt zu Bachs Johannes-Passion, Freislers Prozess gegen die ökumenischen Märtyrer dar.
Der Konzertraum verwandelt sich in einen Gerichtsaal. Der Prozess vor dem Volksgerichtshof wird dem in der Passionsgeschichte dargestellten Prozess gegenübergestellt, der vor mehr als 2000 Jahren stattfand, und der ebenfalls mit dem Todesurteil endete.


Am 28. März und am 2. April laden wir in Köln bzw. Berlin zu geschlossenen Vorpremieren des Filmes "Geschichte einer Liebe - Freya" ein. Der offizielle Kinostart ist am 6. April. Unsere Stiftung durfte die intensive und spannende Arbeit der Filmemacher Antje Starost und Hans-Helmut Grotjahn begleiten. Im Mittelpunkt des Films stehen bisher unveröffentlichte Gespräche, die die beiden mit Freya von Moltke 2001 in Vermont aufgenommen haben. Zudem werden erstmalig Auszüge aus dem Briefwechsel zwischen Freya und Helmuth James, gelesen von Nina Hoss und Ulrich Mathes, filmisch adaptiert. Die sehr persönlichen Briefe sind einmalige Zeugnisse der Zeitgeschichte, die noch intensiver wirken, wenn man die 90-jährige Freya mit ihrem rheinischen Humor persönlich auf der Leinwand erlebt.

TERMINE:

Geschichte einer Liebe - Freya
28. März 2016, 18:30 Uhr
Filmforum im Museum Ludwig
Bischofsgartenstraße 1, 50667 Köln


Die Freiheit, die Fesseln trägt
1. April 2017, 19.00 Uhr
St. Marienkirche am Alexanderplatz
Karl-Liebknecht-Str. 8, 10178 Berlin-Mitte


Geschichte einer Liebe - Freya
2. April, 11.00 Uhr
Kino Arsenal
Potsdamer Straße 2, 10785 Berlin


Die Freiheit, die Fesseln trägt
2. April 2017, 17.00 Uhr
Gedenkkirche Maria Regina Martyrum
Heckerdamm 232, 13627 Berlin-Plötzensee


Wir würden uns sehr freuen, Sie auf einer oder mehreren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen!

_____

Tickets für die Johannes-Passion "Die Freiheit, die Fesseln trägt"

20 € (erm. 15 €)

Reservierung unter

tickethotline(at)marienkirche.de

Weitere Informationen und Online-Vorverkauf

www.marienkirche-berlin.de

Vorverkauf

Der Kloster Laden, Heckerdamm 232, 13627 Berlin

Tel.: (030) 36411720 | mail(at)derklosterladen.de

 

« Zurück zu Aktuelles